Gemeinsam erfolgreich.
Gemeinsam fortschrittlich.
 

"Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen."

(Erich Kästner)


Gestalten Sie heute Ihr Morgen.


Mit dem Umdenken im Bereich der Energiewirtschaft entstehen Veränderungen. Unternehmen richten sich neu aus. Aufgaben ändern sich. Es entwickeln sich neue Arten der Zusammenarbeit. Den Mitarbeitern wird viel Flexibilität abverlangt.


Veränderungen erfolgen nie reibungslos, sodass es im Innenverhältnis, aber auch zwischen zusammenarbeitenden Unternehmen, Behörden, Bürgerinitiativen und Verbänden auch zu unterschiedlichen Auffassungen führen kann. Diese Konflikte können das gesamte Projekt hemmen.


Per Definition von Oxford Languages ist ein Konflikt eine "durch das Aufeinanderprallen widerstreitender Auffassungen, Interessen o.Ä. entstande schwierige Situation, die zum Zerwürfnis führen kann". Betonung liegt auf "kann" - es muss also nicht! Dies heißt im Umkehrschluss, dass es in der Hand eines jeden Einzelnen liegt, ob ein Zerwürfnis stattfindet oder nicht. Es liegt in Ihrer Hand Ihre Zukunft zu gestalten - und nur Sie können entscheiden, ob eine Lösung für Sie langfristig nachhaltig ist. Seien Sie mutig und reden Sie miteinander und finden gemeinsam eine tragbare Lösung!

 

MEINE ANGEBOTE

 

PROJEKTBEGLEITUNG IM BEREICH ENERGIE

Sie planen ein Projekt oder es ist bereits weit fortgeschritten und nun hakt es?

Sie möchten die Bürgerbeteiligung nicht selbst moderieren?

In Ihrer Stadt wurde ein Großprojekt umgesetzt und Sie sind damit nicht einverstanden?



TEAMMEDIATION

Sie möchten gerne mit Ihren (Team-)Kollegen wieder normal kommunzieren, um das gemeinsame Projekt voranzubringen, aber Ihre Meinungsverschiedenheiten lassen dies nicht zu?


Eigentlich arbeiten Sie gerne bei Ihrem Arbeitgeber, aber Sie merken, dass etwas nicht stimmt, wissen aber nicht, wie Sie am besten "den Elefanten im Raum" ansprechen können?



 

KONFLIKTBERATUNG


Sie möchten erst mal für sich selbst Klarheit über Ihren Konflikt erhalten und Strategien für eine neue Herangehensweise entwickeln?